Villa Triste.

Modiano, Patrick

Eine kleine Stadt in der französischen Provinz, an der Grenze zur Schweiz an einem See gelegen. In diesen Kurort hat sich der Erzähler, 18-jährig und staatenlos, geflüchtet, um einer Bedrohung zu entgehen, einem Gefühl von Unsicherheit und panischer Angst. Angst vor einem Krieg? Einer unmittelbaren Gefahr? Angst vor der Außenwelt?

Berlin: Ullstein 1977. – 170 S.
Brigitte Gasser, Wien 2014.
5 Std. 6 Min.

26617

Werkzeugleiste für Barrierefreiheit