Ausbruch.

Manotti, Dominique

Italien, 1987: Im Knast lernt der 22-jährige Kleinganove Filippo Carlo, einen politischen Gefangenen der extremen Linken, kennen. Zusammen gelingt ihnen die Flucht. Als Carlo kurz darauf bei einem Banküberfall erschossen wird, setzt sich Filippo nach Paris zu dessen Freundin und Parteigenossin ab. Dort schreibt er über seine Zeit mit Carlo ein Buch. Damit zieht er sich die Feindschaft einiger Exil-Italiener und der Geheimdienste zu.

Hamburg: Argument 2014. – 256 S.
Monika Steffens, Münster 2014.
7 Std. 47 Min.

26644

Werkzeugleiste für Barrierefreiheit