Was wir nicht wußten.

Nesbit, TaraShea

Sie kommen von überall auf der Welt: Frauen, deren einzige Gemeinsamkeit darin besteht, dass ihre Männer an der Entwicklung der Atombombe beteiligt sind. In New Mexico erwartet sie ein improvisiertes Leben hinter Stacheldraht. Die absolute Geheimhaltung des „Manhattan Project“ durchdringt alle Aspekte ihres Alltags. Und doch bildet sich auf dem verlassenen Schulgelände mitten im Nichts allmählich eine Gemeinschaft.

Köln: DuMont 2014. – 254 S.
Marta Dittrich, Hamburg 2015.
5 Std. 47 Min.

26847

Werkzeugleiste für Barrierefreiheit