Judas.

Oz, Amos

Der junge Israeli Schmuel führt mit Gerschom Wald nächtliche Gespräche, in denen er die Bedeutung von Judas Ischariot und seiner Verräter-Rolle neu interpretiert und in denen die Grausamkeiten der jüdisch-arabischen Konflikte zum Greifen nahe sind, weil sie Spuren hinterlassen haben in dem Haus, in dem die Gespräche stattfinden.

Berlin: Suhrkamp 2015. – 331 S.
Tilman Leher, München 2015.
12 Std. 57 Min.

26803

Werkzeugleiste für Barrierefreiheit