Philomena. Eine Mutter sucht ihren Sohn.

Sixsmith, Martin

Philomena Lee ist selbst noch fast ein Kind, als sie hochschwanger im Kloster Zuflucht sucht. Doch statt Barmherzigkeit erwartet sie dort ein unerbittliches System: Im Irland der 1950er-Jahre verkaufen die Nonnen jedes uneheliche Kind, das in ihrem Konvent geboren wird, mit neuer Identität in die USA. Aus Anthony Lee wird mit drei Jahren Michael Hess. Erst 50 Jahre später erfährt Philomena, was aus ihrem Sohn geworden ist.

Berlin: Ullstein 2014. – 446 S.
Edwin Diele, Leipzig 2015.
12 Std. 9 Min.

26685

Werkzeugleiste für Barrierefreiheit