Wolgatöchter.

Thorn, Ines

In Jahr 1765 folgt der Maler Georg Reiche mit seiner Frau und seinen 3 erwachsenen Töchtern dem Ruf Katharinas der Großen und siedelt sich an der Wolga an, wo sich die Familie unter schwierigen Bedingungen ein neues Leben aufbaut.

Reinbek: Wunderlich 2014. – 379 S.
Lisa Bistrick, Münster 2014.
10 Std. 51 Min.

26652

Werkzeugleiste für Barrierefreiheit